.

ICH BIN

SO wie ICH BIN.

ja, überwinde deine angst und folge dem impuls -
neumond: LEERE.

warte... 
und wenn dann dEIN KLEINER STERN erscheint:
DEINE INNERE STIMME –
AUF die kannst du nun HÖREN!


reiß das dich überwuchernde unkraut aus all diesem spirituellen mind-shit von guru, kundalini, meditation, mantra, yoga, erwachen, kosmische einheit usw. heraus
und SPÜR DICH –
DAS IST ES WAS SIE DIR SAGT:
wie fliesst dein atem, wie bewegt sich dein körper, wie klingt deine stimme, was fühlst du –
deine ängste, deine bedürfnisse, deine träume, deine wünsche –
NIMM ALLES ALS dEINS AN…

denn es ist schon alles da – du brauchst nichts mehr zu erreichen.

DU BIST so wie du bist: GUT.


geh in den garten und spür das gras wachsen,
geh in den wald und spür die tiere äsen,
geh auf die leute zu und SPÜR DICH.


05/08/2016 antwort

Aktuelles

HATHA YOGA in Dresden-Strehlen

ALTE WÄSCHEREI Kreischaer Str. 20
DI 18h + 20h / MI 18h 20h mit Vorkenntnissen
17.10.17 - 17.1.18 (12x) nicht am 26./27.12. + 2./3.1.
23.1. - 28.3.18 (10x)

Alle Hatha Yoga Kurse sind bei der Zentralen Prüfstelle Prävention unter der Kurs-ID 20170928-956283 zertifiziert und können von den Krankenkassen bezuschusst werden!
Hier anmelden »

YOGA INDIVIDUELL / INTUITIVE MASSAGE in der Neustadt

Gemeinschaftspraxis WEISSE BIRKE Priessnitzstr. 14
www.weissebirke.de
Termine: FR 14 - 20h und nach Absprache

jeden 5. des Monats 19-21h OFFENE PRAXIS mit Kurzbehandlungen

YOGA UND WANDERN

YOGA UND WANDERN 20.-22.4. / 19.-21.10.2018 Brand-Baude
YOGA UND REITWANDERN 10.-13.5.2018 Isergebirge (Polen)

Waldis DICHTER TAG

DO 15-16h in der Bibliothek der Waldorfschule (Marienallee 5)

Du hörst Lärm. Der Dichter hört auf die Stille.
Du siehst Wände. Der Dichter sieht Wurzeln wachsen.
Du spürst Alltag. Der Dichter findet überall Spuren.

Wenn du ein Gedicht gelesen hast oder lesen möchtest,
wenn du ein Gedicht geschrieben hast oder schreiben möchtest,
dann komm zum DICHTER TAG.

zum Martinsbasar am SA 25.11. 14-15h mit Axel Kabbe (Shakuhachi-Flöte) 

HAIKU-Abend

FR 2.2.2018 im Chinesischen Pavillon (Bautzner Landstr. 17a)

mit Volker Sielaff & Michael Zschech (Lyrik), Axel Kabbe (Shakuhachi-Flöte)
und: die bekannte Dresdner Flamenco-Tänzerin Migiwa Shimizu liest auf japanisch
Haikus ihres Vaters Tetsuo (geb. 1938)

WOrtWUrzeln / LYRIK

mit einem Herbst-Haiku...